Stadtmarketing Holzminden sucht Lokalhelden

Mit der HOCAL-Kampagne lokal einkaufen- Holzminden stärken- attraktive Preise gewinnen

Die Bedeutung des lokalen Handels und der Gastronomie rückt gerade in der aktuellen Situation deutlich in das Bewusstsein. Dies möchte das Team der Stadtmarketing Holzminden GmbH positiv für Holzminden nutzen und ruft die HOCAL-Kampagne ins Leben. Der Name HOCAL stellt eine Verbindung aus den Worten Holzminden und local (dt. lokal) dar. Bereits vor der Corona-Krise ist bei uns die Idee gereift, eine HOCAL-Sammelkarte, die die lokale Kaufkraft in Holzminden stärken soll, einzuführen. Nun ist sie wichtiger denn je.

Das Prinzip der neuen HOCAL-Sammelkarte ist simpel gehalten: Wer häufig in Holzminden einkauft, kann sich über Gutscheine und Prämien freuen und bekommt zusätzlich die Möglichkeit, bei Sonderziehungen Preise zu gewinnen.

Das heißt konkret: Die Sammelkarte ist in den Mitgliedsbetrieben und im Stadtmarketing Büro, Markt 2, erhältlich. Ab einem Einkauf in Höhe von 10,00 € bei teilnehmenden HOCAL-Mitgliedsbetrieben bekommen Kunden einen Stempel. Bei einem höherpreisigen Einkauf gibt es bis zu fünf Stempel. Sind alle 15 Stempel gesammelt, kann die Sammelkarte beim Stadtmarketing gegen einen Gutschein, der von den Mitgliedsbetrieben gestellt wird, getauscht werden. Zusätzlich erhalten Sie vom Stadtmarketing ein Geschenk: aktuell einen coolen Rucksack für Ihre nächsten Einkäufe. Außerdem kann die volle Sammelkarte an der nächsten halbjährlichen Sonderziehung teilnehmen. Die Prämien und Gutschein werden jedes halbe Jahr aktualisiert. Bei der Sonderziehung stellen HOCAL-Premiumsponsoren attraktive Gewinne zur Verfügung.

Die ersten HOCAL-Premiumsponsoren sind:

  1. Stadtwerke Holzminden: Fahrradgutschein im Wert von 500 €
  2. Hagebaumarkt Holzminden: Weber Q2000 Gasgrill im Wert von 349,- €
  3. Stadt Holzminden: Familien Jahreskarte für das Freibad

Zum Start der Kampagne gibt es in der Woche vom 13. bis 17. Juli eine Couponaktion der HOCAL-Mitgliedsbetriebe. Die Rabatte und Angebote der Mitgliedsbetriebe laden zum Schlemmen und Shoppen ein und sind in der Ausgabe des TAH vom 11. Juli zu finden. Als Highlight findet anschließend die erste Sonderziehung mit verlockenden Preisen statt. Teilnehmen kann jeder, der bis Freitag, 17. Juli, 12:00 Uhr, im Stadtmarketing Büro einen Kassenbon von seinem Einkauf aus der Aktionswoche von mindestens 10 € aus einem der teilnehmenden Betriebe vorlegt.

HOCAL-Mitgliedsbetriebe sind:

  • Angolo Italiano
  • Bäckerei Engel
  • CBR Companies
  • DTH-Computer
  • Eiscafé Caffe e Gelato Amalfi
  • Eiscafé La Luna
  • Eiscafé Tropicana
  • Fairkauf Holzminden
  • Fashion Store
  • Hagebaumarkt Holzminden
  • Instyle Juweliere
  • Kaufhaus Kösel
  • Kaufhaus Schwager
  • Lieblingsstücke
  • Mano a Mano
  • Mia's Pusteblume
  • Reese Lederwaren
  • Ristorante da Franco
  • Stadtmarketing Holzminden
  • Zoom Store

Obwohl regionale Produkte und das Einkaufen vor Ort immer beliebter werden, bleibt die Konkurrenz durch den Onlinehandel beispielsweise durch günstigere Preise und bequemes Einkaufen von daheim weiterhin groß. Mit der neuen Sammelkarte soll ein zusätzlicher Mehrwert für die Bürger geschaffen werden, den sie nur durch lokales Einkaufen generieren können. Ziel ist es durch die Sammelkarte die Attraktivität des lokalen Einkaufens und zeitgleich den Handel vor Ort nachhaltig zu stärken. Jeder der verstärkt in Holzminden einkauft und damit die lokale Wirtschaft unterstützt  ist für uns ein Lokalheld. Weitere Betriebe können sich gerne jederzeit kostenlos der Kampagne anschließen. Alle Informationen zum HOCAL sowie den aktuellen Gutscheinen und Preisen der Sonderverlosung gibt es unter: https://stadtmarketing-holzminden.de/index.php/localhocal

Ein ganz großer Dank der Stadtmarketing Holzminden GmbH geht an die Begeistert Konzeptagentur UG für die schnelle und professionelle Umsetzung der konzeptionellen und gestalterischen Arbeiten. Ein ebensolcher Dank gilt den Sponsoren der ersten Sonderverlosung: Stadtwerke Holzminden, Hagebaumarkt Holzminden, Stadt Holzminden.